Three column Ausbildung Header

Prüfungstermine Rechtsanwaltsfachangestellte
Abschlussprüfung:

2022 II: 21./22.06.2022

Zwischenprüfung:

November 2022

 

3w-azubi.de

Die Ausbildungsinitiative der Rechtsanwaltskammer.

Wissenswertes rund um den Beruf
der Rechtsanwaltsfach-
angestellten (m/w/d).

 

Ausbildungsvertrag online

Ausbildungsverträge können ab sofort einfach und bequem online mit Hilfe des DATEV-Programms "Ausbildungsvertrag online" erstellt und übermittelt werden.

Um die Anwendung zu nutzen, ist lediglich eine einmalige Registrierung erforderlich, die mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden ist.

Die Online-Anwendung bietet einige Vorteile, z.B. den Entfall der erneuten Dateneingabe bei künftigen weiteren Verträgen, da die hinterlegten Daten  automatisch in den neuen Vertrag übernommen werden können. Die Anwendung kontrolliert zudem automatisch, ob alle erforderlichen Daten korrekt und vollständig eingegeben wurden und alle Vereinbarungen mit dem BBiG vereinbar sind. Auf mögliche Fehler wird sofort bei der Eingabe hingewiesen, so dass zeitintensive Nachfragen/-besserungen vermieden werde. Nach der Übersendung der Daten an die Rechtsanwaltskammer Nürnberg kann mit der Anwendung der Status der Eintragung des Ausbildungsvertrags in das Ausbildungsverzeichnis jederzeit online abgefragt werden.

Nach Abschluss der Eintragung wird der unterschriftsreife Vertrag und der Antrag auf Eintragung je einmal ausgedruckt und von den Vertragsparteien unterzeichnet. Diese Unterlagen werden der Rechtsanwaltskammer Nürnberg sodann als Scan per beA oder postalisch zugesandt. Nach erfolgter Genehmigung, Aufbringen des Genehmigungsvermerks und Eintragung des Ausbildungsverhältnisses erhalten die Ausbildenden die Unterlagen zurück und können den Auszubildenden bzw. deren gesetzlichen Vertretern nach § 11 Abs. 3 BBiG eine Ausfertigung des Berufsausbildungsvertrags aushändigen.

Neben der von der Rechtsanwaltskammer Nürnberg empfohlenen Nutzung des Ausbildungsvertrag online können auch weiterhin noch die Ausbildungsformulare - Ausbildungsvertrag, Merkblatt zum Ausbildungsvertrag, Verschwiegenheitsverpflichtung - genutzt werden, die hier zum Download und weiteren Verwendung zur Verfügung stehen.

Es wird darauf hingewiesen, dass seit dem 01.01.2021 gem. § 34 Abs. 2 Nr. 10 BBiG zwingend die Betriebsnummer im Berufsausbildungsvertrag eingetragen werden muss. Sofern für die Ausbildungkanzlei noch keine Betriebsnummer vorliegt, kann diese beim Betriebsnummern-Service der Bundesagentur für Arbeit beantragt werden.