Three column Ausbildung Header

Prüfungstermine Rechtsanwaltsfachangestellte
Abschlussprüfung:

2017 II: 20./21.06.2017
2018 I:  23./24.01.2018

Zwischenprüfung:

24.11.2017 
 

3w-azubi.de

Die Ausbildungsinitiative der Rechtsanwaltskammer.

Wissenswertes rund um den Beruf
der/des Rechtsanwaltsfach-
angestellten.

 

Förderung

Einstiegsqualifizierung EQJ

EQJ ist eine Qualifizierungsmaßnahme der Bundesagentur für Arbeit vor der Ausbildung mit dem Ziel, junge Menschen an eine Ausbildung im Betrieb heranzuführen und ihnen so den (Wieder-) Einstieg in die betriebliche Ausbildung zu erleichtern.

Gefördert werden Praktika mit einer Dauer von sechs bis zwölf Monaten, die teilweise auf die anschließende Ausbildung angerechnet werden können. Voraussetzung ist ein Vertrag gem. § 26 BBiG, in dem die Inhalte der EQ definiert werden, die Vorbereitung auf den Ausbildungsberuf und Vollzeitbeschäftigung bzw. Teilzeitbeschäftigung von mindestens 20 Wochenstunden wegen der Erziehung eines Kindes oder Pflege von Familienangehörigen.

Die Arbeitgeber, die eine betriebliche Einstiegsqualifizierung durchführen, können durch Zuschüsse zur monatlichen Vergütung zuzüglich eines pauschalierten Anteils am durchschnittlichen Gesamtsozialversicherungsbeitrags gefördert werden. Näheres dazu erfahren Sie bei Ihrem Arbeitgeber-Service (AG-S) Ihrer örtlichen Agentur für Arbeit.

Förderprogramm „Fit for Work“

Die Bayerische Staatsregierung unterstützt auch in diesem Jahr die Ausbildungschancen von Jugendlichen durch das Programm Fit for Work. Die Förderprogramme werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Der Ausbildungsbetrieb kann einen Zuschuss in Höhe von 4.400 Euro erhalten für eine Ausbildungszeit von 22 Monaten. Bei kürzeren Ausbildungszeiten verringert sich die Zuwendung entsprechend. Die weiteren Fördervoraussetzungen sind in den neuen Förderhinweisen geregelt.

Die vorgenannten Förderrichtlinien gelten für Ausbildungsverträge, die ab 1. Juli 2015 geschlossen wurden. Der Antrag auf Förderung muss bis spätestens drei Monate nach dem im Berufsausbildungsvertrag genannten Beginn der Ausbildung beim Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) eingehen.

Weitere Informationen erhalten Sie über das Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an das Zentrum Bayern Familie und Soziales, Hegelstraße 2, 95447 Bayreuth, Tel: 0921/605-3388, E-Mail: esf@zbfs.bayern.de